6 min read

HubSpot Marketing Hub Free & Starter

Featured Image

Ein No-Brainer, wenn Sie mit Marketing Automation langsam starten wollen

Sie sind ein EPU oder Kleinstunternehmen? Und Sie wollen ein kostengünstiges Marketing Tool, das zu Ihren Ressourcen passt, aber dennoch mitwächst, wenn Sie kurz-, mittel- oder langfristig weiter wachsen?

Dann ist der HubSpot Marketing Hub Starter sicher eine gute Wahl. Und um EUR 46,- pro Monat auch nichts, wo man lange überlegen muss.

Tipp: Lesen Sie unseren Blog Artikel "Der HubSpot Marketing Automation Hub auf einem Blick"

Wie kommen Sie am schnellsten Marketing Hub Starter? Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht über unser Kontaktformular. Wir senden Ihnen gerne einen Bestell-Link zu und Sie bekommen sogar eine Best Practice Session mit einer Kolleg:in aus unserem Team.

 

Was für Funktionen bringt HubSpot Marketing Free & Starter mit?

Auch wenn der Preis sehr niedrig ist, bekommen Sie schon allerhand Werkzeuge, mit denen Sie Ihr Unternehmen nach vorne bringen. 

 

Die Basis: Das HubSpot CRM

Was schon einmal sehr cool ist: Sie erhalten das HubSpot CRM in der Basisausführung komplett kostenlos und können damit Kontakte, Unternehmen und Deals für Ihr Unternehmen verwalten.

Auch das Thema Tasks & Aktivitäten ist im CRM integriert. Jede Kommunikation wird auf Wunsch automatisch protokolliert und Sie können Ihre Aktivitäten frei planen und haben ein Cockpit, um Ihre Tasks strukturiert abzuarbeiten.

Dazu können Sie einen Meeting Link für das selbstständige vereinbaren von Meetings und je fünf vorgefertigte Textbausteine, E-Mail-Templates und nachverfolgbare Dokumente, hinterlegen.

Darüber hinaus können Sie Word, Powerpoint & Co. bei der Erstellung von Angeboten Lebewohl sagen. Denn auch Angebote lassen sich einfach in Ihrem CRM erstellen, versenden und nachverfolgen.

Mehr über das HubSpot CRM, können Sie in diesem Artikel nachlesen: Warum das HubSpot CRM ein No-Brainer ist.

Kommen wir aber nun zum Marketing.

 

HubSpot Marketing Hub Free & Starter

Ja, man könnte die Funktionen noch auftrennen zwischen Free & Starter. Aber mal ehrlich: Bei der Free Version des Marketing Hubs ist das HubSpot Branding bei vielen Assets, wie z.B. Formularen, E-Mails und so weiter noch mit dabei. Und wer will das schon. Also sehen wir uns an, was Sie um aktuell EUR 46,- alles bekommen:

  • Website Tracking: Sie hinterlegen den HubSpot Tracking Code auf Ihrer Webseite mittels Google Tag Manager oder z.B. dem HubSpot WordPress Plugin und schon haben Sie die beiden Systeme miteinander verbunden und HubSpot beginnt mit der Datensammlung.

  • Web Formulare & Automatische Follow-ups: Auch Formulare für Ihre Webseite (egal welches CMS Sie verwenden) können Sie aus HubSpot heraus erstellen und einbinden. Der Vorteil: Die Daten landen nicht in irgendeinem E-Mail-Postfach, sondern sauber und nachvollziehbar in Ihrem HubSpot CRM. Und Ihre neuen Kontakte können Sie mit bis zu drei vorgefertigten Auto-Respondern gleich per E-Mail informieren, dass Sie die Anfrage erhalten haben.

  • Ad-Management: Ein Klassiker im Online Marketing ist es Webbesucher:innen mittels Ads auf unterschiedlichen Plattformen, wie Facebook oder LinkedIn zu retargeten. Und auch das geht bereits mit der Free & Starter Version. Denn zwei Ad-Plattformen können Sie verbinden und innerhalb des Budgets von nicht mehr als $ 1.000,- pro Monat, werden auch alle Interaktionen Ihrer Kontakte mit Ihren Ads, lückenlos nachverfolgt und im CRM protokolliert.

  • Shared Inbox: Haben Sie eine hello@ oder office@ E-Mail-Adresse? Dann lassen Sie die Nachrichten nicht einfach lokal in einem Postfach liegen, sondern verknüpfen Sie diese Inbox mit HubSpot. Dadurch werden automatisch aus neuen E-Mail-Adressen Kontakte angelegt und auch die dazugehörigen Unternehmen legt HubSpot eigenständig an und reichert diese auch um Zusatzinformationen, wie Größe, Umsatz, Mitarbeiteranzahl, Branche, ... an.

  • Landingpages: Ja, natürlich können Sie auch mit WordPress & Co. Landingpages erstellen. Aber HubSpot bringt viele Specials mit, die dafür sprechen, Ihre Landingpages über den komfortablen Drag & Drop Designer zu erstellen. Dazu: Auch die Reports über Conversion Rates funktionieren damit out-of-the-box. Schließlich wollen Sie doch sehen, wie gut Ihre Ads und Landingpages funktionieren und wo Sie vielleicht noch ein wenig nachschärfen müssen, um Ihr Media Budget optimal zu nutzen, oder?

  • Chat Bot & Live Chat: Wo wir schon bei Ihrer Website sind. Wussten Sie, dass Kund:innen eher und schneller kaufen, wenn Sie eine akute Frage gleich in einem Chat stellen können? Deswegen bietet HubSpot Ihnen genau diese Funktionen schon in der Free & Starter Version des Marketing Hubs.

  • E-Mail-Marketing: Gerade bei kleineren Unternehmen ist es wichtig von den eigenen Erfolgen zu berichten. Von den größeren Wettbewerber:innen ließt man ohnehin schon genug. Und falls Sie Ihren Leads und Kund:innen erzählen wollen, dass Sie für einen Preis nominiert sind oder Sie ein neues spannendes Service anbieten, dann eignet sich das E-Mail-Modul hervorragend dafür.

  • Dashboards & Reports: Gerade kleinere Unternehmen investieren in Relation zum Umsatz oft mehr Zeit und Geld in Marketing als größere Unternehmen. Und haben dann aber kaum die Möglichkeit den Erfolg zu messen. Denn wer - außer darauf spezialisierten Online Marketing Menschen - kann schon wirklich in Google Analytics die richtigen Metriken zusammenstellen? Und wenn Sie nicht das Glück haben sich damit auszukennen, schalten Sie Ads und lernen aber nicht aus Ihren Erfolgen und Fehlern. Und genau hier kommen die automatischen Reports und Dashboards ins Spiel.

  • HubSpot Support: HubSpot bietet ab der Starter Version kostenlosen Support auf Fair Use Basis an. Und das bedeutet, dass Sie keine teure Agentur damit beauftragen müssen oder mit Ihren Fragen alleine gelassen werden. Ja, auch das spricht gegen die Free Version von HubSpot.

 

So setzen Sie einfache Lead Generation Prozesse mit HubSpot Free & Starter erfolgreich auf

Komplexe und vor allem automatisierte Lead Generation Prozesse, lassen sich ab der Professional Version des HubSpot Marketing Hubs umsetzen. Einfache Lead Generation Strecken funktionieren auch schon mit der Free & Starter Version.

  1. Den richtigen Traffic anziehen: Wenn Sie mittels Marketing neue Leads generieren wollen, dann ist die Ansprache der richtigen Personen entscheidend. Und deswegen nutzen Sie am besten einen Ihrer beiden Ad Kanäle für Google Search Ads. Denn so holen Sie potentielle Leads auf Ihre Website, die genau nach Ihren Produkten oder Services suchen.

    HubSpot verrät Ihnen durch die Nutzung des HubSpot CRMs in weiterer Folge auch wie viel Sie ein neuer Kontakt oder auch ein neuer Auftrag kostet, welche Kampagnen erfolgreicher waren als andere und wie Sie Ihre Traffic Generation weiter verbessern können.

  2. Leads über Ihre Webseite generieren: Ist der Traffic einmal auf einer Ihrer HubSpot Landingpages angekommen, wird schon fleißig gemessen. Und konvertiert dieser - z.B. durch den Download eines Whitepapers - über ein HubSpot Formular, wird dieses auch gleich automatisch mittels Follow-up Mail, zugestellt.

    Aber auch Ihr Live Chat, Chatbot oder Pop-up Formulare, die erst beim Verlassen der Webseite angezeigt werden, helfen Ihnen nach und nach Ihre eigene Webseite in eine Lead Maschine zu verwandeln.

  3. Lead Re-Engagement: Na gut, Sie haben Personen auf Ihre Webseite gelockt. Sie haben Kontaktdaten gesammelt, aber nicht jeder dieser Leads wird sofort das Kontaktformular ausfüllen und ein Angebot haben wollen. Hier kommt dann das Re-Engagement ins Spiel.

    Bewerben Sie Ihre Services über Retargeting z.B. auf LinkedIn. Sie werden sehen, dass wenn jemand zuerst über eine Suchanfrage gekommen ist, dann passenden Inhalt heruntergeladen hat und ein passgenaues aufbauendes Angebot bekommen hat, die Wahrscheinlichkeit für eine Anfrage deutlich steigt. 

  4. Up- & Cross-Selling Potentiale nutzen: Mit bestehenden Kund:innen in Kontakt zu bleiben ist noch wichtiger als neue Leads zu generieren. Immerhin machen die erfolgreichsten Unternehmen ca. ein Drittel Ihres Jahresumsatzes aus dem Bestand. Und das natürlich mit deutlich weniger Aufwand als in der Neukund:innenakquise. 

    Also überlegen Sie sich ein Kommunikationskonzept per E-Mail-Newsletter. Denn wenn dieses gut durchdacht ist, lassen sich hiermit enorme Potentiale heben.

  5. Messen & Optimieren: Wenn Sie erstmalig so einen einfachen Prozess einrichten, dann kann die dahinterliegende Hypothese gut oder auch weniger gut sein. Und hier kommt das Thema Messen & Optimieren ins Spiel. HubSpot versorgt Sie mit relevanten Reports, die Sie ohne Konfiguration nutzen können. Perfekt. So werden Ihre Lead Generation Prozesse kontinuierlich immer besser.

 

HubSpot Marketing Starter vs. Professional: Wann ist die Free & Starter Version die bessere Wahl?

Vielleicht kommen wir einmal zum grundlegenden Unterschied zwischen den beiden Versionen: Die Workflow Engine. Diese ist erst ab der HubSpot Marketing Professional ein fixer Bestandteil. Und auch erst dann können wir wirklich von Marketing Automation sprechen.

Wenn Sie also komplexe Entscheidungsprozesse für Ihr Lead Nurturing abbilden wollen, dann werden Sie mit dem Umfang einer Marketing Free & Starter nicht glücklich. Und als etabliertes KMU werden Sie auch schnell an die Limits von $ 1.000,- Ad Budget oder lediglich drei E-Mail-Follow-up Vorlagen und so weiter, stoßen.

 

Wann ist also die HubSpot Marketing Free & Starter die richtige Wahl

Als junges Unternehmen - vielleicht sogar gerade frisch gegründet - oder als EPU, spielt meistens das Budget, aber auch der Einsatz der eigenen Ressourcen eine entscheidendere Rolle. Und genau hier ist die Free & Starter perfekt.

Die Funktionen sind eingeschränkt. Ja. Aber hätten Sie die Ressourcen für mehr Aktivitäten im Marketing? Oder mehr Budget? Wenn die Antworten "nein" lauten, dann bietet die Free & Starter sicher die perfekte Alternative.

Denn auch um kleines Geld erhalten Sie ein vollwertiges und einfach zu bedienendes CRM zur Kontakt- und Auftragsverwaltung. Und dazu alle wichtigen Bestandteile, die Sie für Ihr eigenes Marketing benötigen.

 

Wie können Sie mit der HubSpot Free & Starter Version ideal loslegen?

Ganz einfach: Senden Sie uns über unser Kontaktformular eine Nachricht, dass Sie gerne den Marketing Hub Starter erhalten möchten und wir lassen Ihnen ein entsprechendes Angebot zukommen. 

Hier gelangen Sie zum Kontaktformular

Dazu haben wir ein Onboarding entwickelt, dass Sie nicht nur perfekt auf den Start vorbereitet und auch für kleine Unternehmen und EPUs absolut leistbar ist, sondern Ihnen auch alles Wichtige mit auf den Weg gibt und die Nutzung des Tools erleichtert. Also: Fragen Sie gleich an!

Geschrieben von Michael Vaclav

Michael Vaclav ist Senior Consultant Marketing & Sales Automation bei brandREACH und für die Beratung von Kund:innen hinsichtlich der Einführung & Optimierung von Marketing Automation zuständig. Darüber hinaus ist er Unterrichtender & Vortragender an Universitäten, Fachhochschulen und Fachkonferenzen zum Thema Marketing Automation. Seit 2021 leitet er im Rahmen seiner Tätigkeit als DMVÖ Vorstandsmitglied die Expert Group Marketing Automation.