<img alt="" src="https://secure.hiss3lark.com/185033.png" style="display:none;">

Attractive photo editor working on computers in the office

Inbound Marketing selbst machen oder lieber auslagern?

Sie möchten Inbound Marketing in Ihrem Unternehmen etablieren? Sehr schön. Doch früher oder später, werden Sie sich folgende Frage stellen: Sollen Sie Inbound Marketing lieber in-house machen oder eine Inbound Marketing Agentur beauftragen?

Beides ist problemlos möglich - meistens ist es aber besser, es selbst zu machen. Keine Frage. Dennoch gibt es gute Gründe, Inbound Marketing an eine Agentur auszulagern. Ich habe Ihnen die, aus meiner Sicht, relevanten Entscheidungskriterien aufgelistet:

 

  • Haben Sie die Zeit, alles in-house zu machen?
    Ressourcen sind ein wichtiges Thema. Immer. Wenn Ihr Marketing Team aktuell mit Tasks ausgelastet ist, die mit Inbound Marketing kaum oder nur wenig Berührungspunkte haben (z.B. Events organisieren, Drucksorten erstellen, ...), dann ist Auslagern sicher eine gute Idee.

  • Haben Sie das Know-How, um alles selbst zu machen?
    Wie gut kennt sich Ihr Marketing Team mit Inbound Marketing aus? Macht es überhaupt Sinn, selbst mit Inbound Marketing zu starten? Selbst wenn die zeitlichen Ressourcen vorhanden sind?

  • Wollen Sie Inbound Marketing lernen?
    Vielleicht gleich anschließend: Sie haben zwar die Ressourcen, jedoch nicht das Know-How. Dann kann es ein guter Weg sein, für ein Jahr eine Inbound Marketing Agentur anzuheuern. Beobachten und lernen Sie bzw. lassen Sie sich von Ihrer Agentur das Know-how vermitteln.

  • Haben Sie die Tools, um alles selbst zu machen?
    Neben Zeit & Personal, stellt sich noch die Tool Frage. Haben Sie das richtige Toolset für Inbound Marketing bei der Hand? Und - ebenfalls nicht trivial - können Sie es auch bedienen?

  • Wie ist das jetzt? Machen Sie alles selbst?
    Arbeiten Sie schon mit Agenturen im Bereich Lead Generation zusammen? Dann wäre ein Wechsel von einer Digital Agentur zu einer Inbound Marketing Agentur nur ein kleiner Schritt.

 

Tipp: Lesen Sie unseren Artikel "Was ist Inbound Marketing? Alles, was Sie über Inbound Marketing wissen müssen".

 

Free Inbound Marketing Assessment

Wie funktioniert die Zusammenarbeit mit einer Inbound Marketing Agentur?

Die meisten Inbound Marketing Agenturen arbeiten agil in Inbound Teams mit Ihnen zusammen. Das bedeutet, dass in Phasen, mit kurzfristigen Meilensteinen und Lieferpaketen, gearbeitet wird. An der Umsetzung ist dann das gesamte Inbound Team beteiligt.

Dabei ist wichtig zu beachten, dass eine Inbound Marketing Agentur nicht die verlängerte Werkbank ist, sondern eine strategische PartnerIn. Das heißt, dass sie gemeinsam daran arbeiten, Ihre Ziele zu erreichen.

Wie sieht ein Inbound Marketing Team aus?

Inbound Teams setzen sich aus Ihrem Team, dem Ihrer Agentur und vielleicht weiteren externen Personen zusammen.

  • Die Inbound Marketing StrategIn: 
    Den Kopf - quasi den Teamlead - eines Inbound Marketing Teams, bildet immer die Inbound Marketing StrategIn. Diese muss über viel interdisziplinäres Wissen verfügen und ist federführend an der Erstellung Ihrer Inbound Marketing Strategie beteiligt. In Zusammenarbeit mit einer Agentur, wird diese Rolle immer von einem Inbound Marketing Consultant übernommen.

  • SEO & Content Marketing ManagerIn: 
    Eine weitere wichtige Person, ist für die Erstellung von Content und dessen Aufbereitung für Suchmaschinen (redaktionelles SEO) verantwortlich. Das kann wahlweise eine Person aus Ihrem Team oder aus dem Team der Agentur sein. Wichtig ist, dass diese Person über ausreichend Inbound Marketing Know-how verfügt. Warum? Ihr Content muss natürlich perfekt zu Ihrer Inbound Strategie passen.


  • Performance Marketing ManagerIn: 
    Auch hier kann diese Person sowohl aus Ihrem Team als auch aus dem der Agentur stammen. Und wie schon bei der Content ManagerIn, ist es nicht nur wichtig, über Performance Marketing Erfahrung zu verfügen, sondern auch über das nötige Inbound Marketing Know-how.

  • SEO & Conversion Optimization Specialist:
    Und auch hier können Sie die Expertise aus Ihrer Inbound Marketing Agentur beziehen oder jemanden aus Ihrem Team nominieren. Das Kerngebiet der Person muss jedenfalls User Experience, Web Analytics, technisches SEO und Conversion Optimierung sein. Und auch hier gilt: The Inbound Way.

  • (Motion) Graphics & Design: 
    Das abschließende Puzzlestein ist noch eine Person, die die entsprechenden Grafiken & Templates designen kann. Ausnahmsweise ist es hier nicht vordergründig wichtig - aber auch sicher kein Nachteil -, dass diese Person sich mit Inbound Marketing auskennt. Aber natürlich kann sie wahlweise aus Ihrem Team oder auch dem der Agentur stammen.

 

Wie sieht die Zusammenarbeit mit einer Inbound Marketing Agentur aus?

Unser Credo: Erfolg braucht Methode.

Natürlich gilt dieser Prozess nicht zwangsläufig für alle Inbound Marketing Agenturen dieser Welt. Das wäre doch sehr eigenartig. Aber um ehrlich zu sein, habe ich auch noch keine kennen gelernt, bei der sich der Prozess von unserem drastisch unterschieden hätte.

  • Dauer der Zusammenarbeit: 
    Inbound Marketing funktioniert nicht auf Kampagnenbasis. Es geht um eine langfristige und fruchtbare Zusammenarbeit. Daher werden Inbound Marketing Retainer auch meistens für eine Mindestzeit von einem Jahr vereinbart. In seltenen Fällen kann es aber auch länger sein. Grund ist, dass Inbound Marketing auch einige Zeit benötigt, bis es zu wirken beginnt.

  • Ausmaß der Zusammenarbeit:
    Gerade zu Beginn müssen Sie mit einer sehr intensiven Zusammenarbeit rechnen. Es müssen alle strategischen Punkte berücksichtigt werden und das funktioniert nicht, wenn man nicht greifbar ist. Gleichzeitig ist es wichtig, dass mehr als die Hälfte des Inbound Marketing Teams von der Inbound Marketing Agentur gestellt wird - sonst würde sich die Zusammenarbeit als schwierig gestalten. Daher müssen Sie mit mindestens 20 Stunden pro Monat - eher aber mehr - rechnen.

  • Inbound Marketing Prozess:
    Bei uns wird in Sprints von einem Monat gearbeitet. Das bedeutet, dass es zumindest - zu Beginn einer Zusammenarbeit werden das deutlich mehr sein - ein persönliches Abstimmungsmeeting pro Monat gibt. Inhalt ist, sich anzusehen was im vorigen Monat gemacht wurde und welche Ergebnisse das letzte Monat gebracht hat. Gleichzeitig werden die Maßnahmen für das nächste Monat definiert.

 

Mit welchen Ergebnissen können Sie durch eine Inbound Marketing Agentur rechnen?

Bis Sie die ersten Erfolge feiern können, können drei bis sechs Monate vergehen. In manchen Fällen geht es zwar deutlich schneller, aber das sind eher Ausnahmen. Inbound Marketing benötigt Zeit. Einerseits für die Vorbereitung bzw. Strategieentwicklung. Andererseits hängt die Geschwindigkeit, mit der die Ergebnisse geliefert werden, natürlich auch vom Sales Cycle Ihres Unternehmens ab.

Aber was können Sie schon innerhalb der ersten drei bis sechs Monate bemerken?

 

  • Signifikanter Anstieg von Traffic:
    So ab Monat vier bis sechs, erkennen Sie einen deutlichen Anstieg Ihres Website-Traffics. Nicht wundern, dieser kann schnell auch um 100% oder mehr nach oben schnellen. Das ist jedenfalls ein gutes Zeichen.

  • Signifikanter Anstieg von Leads:
    Zeitgleich - also ebenfalls in Monat vier bis sechs - spüren Sie auch eine deutliche Zunahme an Leads. Je nachdem, wie der Markt Ihres Unternehmens gestrickt ist, können das leicht 20% bis auch 70% werden.

  • Signifikanter Anstieg von MQLs:
    Je nachdem wie lange der Sales Cycle Ihres Unternehmens es vorgibt, erhalten Sie auch ab Monat vier die ersten MQLs. Und die Qualität wird Sie begeistern. In der zweiten Hälfte des ersten Jahres, wird die Anzahl beträchtlich steigen.

 

Und wie sieht es mit dem ROI aus?

Bisher konnten wir für alle unsere KundInnen, sehr gute Ergebnisse in der Generierung von Leads erzielen. Einen kleinen Vorgeschmack über die Zahlen, kann ich Ihnen hier schon einmal geben:

 

  • Reduktion des Cost-per-Click (CPC):
    Im Schnitt können Sie davon ausgehen, dass sich der CPC durch Inbound Kampagnen in den ersten sechs Monaten in etwa halbieren wird.

  • Reduktion des Cost-per-Lead (CPL) - Paid:
    Unsere Erfahrungen zeigen, dass Sie hier mit ca. 40% niedrigeren CPL nach den ersten vier bis sechs Monaten rechnen können.

  • Reduktion des CPL - Paid & Organic:
    Nachdem unsere SEO & Content Maßnahmen greifen, sinkt der kombinierte CPL aus Paid & Organic Traffic um ca. 80% nach 6 bis 12 Monaten.

  • Steigerung Ihrer Leads:
    Unsere Erfahrungen zeigen, dass unsere KundInnen im Schnitt 20% mehr Leads nach 6 Monaten erzielen. Diese Rate geht aber auch nach 12 Monaten weiter nach oben und liegt nach dem ersten Inbound Marketing Jahr im Schnitt bei einem Plus von ca. 60%.

  • Steigerung der Lead-to-Customer Rate:
    In den ersten 12 Monaten können Sie damit rechnen, dass sich die Rate von Lead zu Customer um ca. 30% durch Inbound Leads steigern wird.

Ein kleiner Warnhinweis, sei aber noch angebracht. Das sind statistische Werte aus unterschiedlichen KundInnenprojekten. Ob die Ergebnisse auch in Ihrem Fall diesen entsprechen oder ob sie deutlich darunter oder darüber liegen, hängt letztlich sehr stark von Ihrem Markt, Ihrer Zielgruppe und der Art, wie Sie Marketing betrieben haben, ab.

Wichtiger aber noch: Sie hängt auch von Ihnen ab. Wir hatten leider schon das Vergnügen mit KundInnen zu arbeiten, die sich nicht an die vereinbarten Tasks gehalten haben. Damit rücken solche Ergebnisse natürlich in weite Ferne.

Fazit: Zahlt sich die Zusammenarbeit mit einer Inbound Marketing Agentur aus?

Das kommt natürlich ganz auf Ihr Unternehmen an. Nehmen Sie die Zahlen aus dem ROI Abschnitt und überlegen Sie, ob sich eine Zusammenarbeit lohnen könnte: Wenn Ihr CPL um 80% sinkt und gleichzeitig mehr als doppelt so viele Leads generiert werden. Diese dazu im Schnitt 30% besser konvertieren. Da kann schon enormes Potential dahinter stecken. Am besten Sie rechnen es auf Basis Ihres KundInnenwerts einfach nüchtern durch. 

In der Regel müssen Sie mit Gesamtkosten von ca. EUR 5.000,- bis EUR 10.000,- pro Monat rechnen, wenn Sie eine Inbound Marketing Agentur beauftragen wollen. Hierbei machen die reinen Agenturkosten allerdings nur EUR 2.000,- bis EUR 5.000,- pro Monat aus. Der Rest ist Mediabudget und Software.

Wie sieht es bei Ihnen aus? Wäre der ROI positiv?

 

Free Inbound Marketing Assessment

 

Michael Vaclav

Über den Autor:

Michael ist Senior Consultant Marketing & Sales Automation bei .brandREACH und für die Beratung von KundInnen hinsichtlich der Einführung & Optimierung von Marketing Automation zuständig. Darüber hinaus ist er Unterrichtender & Vortragender an Universitäten, Fachhochschulen und Fachkonferenzen zum Thema Marketing Automation.

Lassen Sie uns telefonieren

In einem kurzen Telefonat besprechen wir Ihr Anliegen und finden gemeinsam heraus wie wir Ihnen helfen können.

Da wir effiziente Prozesse mögen können Sie direkt im Formular den gewünschten Zeitpunkt auswählen. Wir rufen Sie gerne an.

Das können Sie sich von uns erwarten:

  • Ein Consultant als dedizierte AnsprechpartnerIn
  • Proaktives Vorgehen mit Eigeninitiative
  • Kein Agenturblabla, sondern echte Hands-on-Mentalität
Oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht HubSpot PartnerbannerGold