<img alt="" src="https://secure.hiss3lark.com/185033.png" style="display:none;">
3 min read

Ist HubSpot DSGVO konform?

Featured Image

Warum ist DSGVO Konformität wichtig?

Durch das Inkrafttreten der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) wurde die EU-Datenschutzrichtlinie von 1995 abgelöst. Ziel ist es, den Schutz von BürgerInnen in der EU hinsichtlich der Verarbeitung personenbezogener Daten zu verbessern. Hierbei handelt es sich um keine freiwillige Arbeit, sondern um geltendes Recht. Deswegen ist es wichtig, dass Ihre neue Marketing Automation Software über die nötigen Funktionen verfügt, um die Vorgaben der DSGVO zu erfüllen.

Tipp: Lesen Sie auch unseren Artikel "Was ist HubSpot und ist das überhaupt etwas für Sie?"

 

Welche DSGVO Funktionen bietet HubSpot?

Mit diesen Features arbeiten Sie DSGVO konform.

  • Cookie Banner:

    HubSpot bietet Ihnen die Möglichkeit einen Cookie Banner für Ihre Webseite zu integrieren, der sämtliche HubSpot Tracking Funktionen unterdrückt, sollten Ihre Website BesucherInnen nicht einverstanden sein.

  • DSGVO konforme Datenlöschung:

    Sie können Daten auf Knopfdruck löschen. Es werden hier keine rechtswidrigen Informationen aufbewahrt.

  • Kommunikationstypen:

    Da mit der DSGVO auch "allgemeine Newsletter Einwilligungen" verschwunden sind, gibt es nun die Möglichkeit unterschiedliche Themen über Kommunikationstypen abzubilden. So erhalten Ihre RezipientInnen nur jene E-Mails, für die sie sich aktiv angemeldet haben.

  • Angabe der rechtlichen Informationen zur Speicherung:

    Nicht alle Kontakte werden über digitale Kanäle in ein Marketing Automation System eingetragen. Manchmal werden Kontakte manuell (z.B. durch den Vertrieb) angelegt. Deswegen bietet HubSpot die Möglichkeit bei der Anlage eines neuen Kontakts alle DSGVO relevanten Informationen hinzuzufügen.

  • DSGVO konforme Formulare:

    Jedes Formular und jeder Chat Bot kommt mit DSGVO konformen Kontrollkästchen um rechtliche Grundlage, Kommunikationseinverständnis, Kommunikationstyp und mehr abzubilden.

 

Wo speichert HubSpot Ihre Daten?

Ein weiteres wichtiges Kriterium für Ihre Entscheidung.

HubSpot speichert alle Daten in den USA bzw. in weltweit verteilten Rechenzentren. Dürfen Sie nun personenbezogene Daten in HubSpot speichern? Die einfache Antwort ist ja. Denn es gibt für Software und Datenspeicherung außerhalb der EU spezielle Abkommen und Vorschriften, die eingehalten werden müssen.

HubSpot ist daher Mitglied des EU-US Privacy Shield Frameworks. Dieses garantiert eine EU & DSGVO konforme Speicherung der Daten außerhalb der EU. 

 

Update 07/2020: Mit dem Urteil des EuGH wurde das Privacy Shield Abkommen leider für ungültig erklärt. Dadurch gelten nun die Standardvertragsklauseln seitens HubSpot. Ob diese halten oder nicht wird sich erst weisen. Leider können wir hier eine befriedigendere Auskunft geben. Allerdings halten wir diese Artikel laufend aktuell, um Ihnen schnellstmöglich Informationen zur Verfügung stellen zu können.

 

Update 09/2020: Die Datenschutzbehörde hat eine Stellungnahme zum EuGH Urteil vom 16. Juli 2020 veröffentlicht. In dieser Stellungnahme wird auch eine "Schonfrist" angesprochen. Es wird aktuell auch an einem Nachfolger des Privacy Shields gearbeitet. Der DMVÖ rechnet jedoch nicht mit einem neuen Angemessenheitsbeschluss. Dennoch scheint eine Lösung in den nächsten Monaten zu folgen.

Update 12/2020: HubSpot speichert die Daten von Kontakten aus der EU in einem Rechenzentrum in Frankfurt am Main. Dort werden diese Daten verschlüsselt und in verschlüsseltem Zustand in die USA übertragen. Das soll dafür sorgen, dass Daten europäischer Bürger:innen auch in den USA sicher gespeichert werden. Mehr Informationen finden Sie hier: HubSpot Cloud Infrastruktur

Weiters werden Daten europäischer Bürger:innen durch den Vertrag zur  Auftragsdatenververarbeitung (ADV) und die EU-Standardvertragsklauseln geschützt.

 

Sie möchten mehr über HubSpot und DSGVO erfahren?

Gerne beantworten wir Ihre individuellen Fragen zur DSGVO Konformität von HubSpot. Und auch alle anderen Belangen hinsichtlich Ihres Marketing Automation Projekts. Vereinbaren Sie einfach einen kostenlosen und unverbindlichen Termin

 


Geschrieben von Michael Vaclav

Michael ist Senior Consultant Marketing & Sales Automation bei brandREACH und für die Beratung von Kund:innen hinsichtlich der Einführung & Optimierung von Marketing Automation zuständig. Darüber hinaus ist er Unterrichtender & Vortragender an Universitäten, Fachhochschulen und Fachkonferenzen zum Thema Marketing Automation.