In a Nutshell:

Die Einführung von HubSpot ist eigentlich recht simpel. Wenn man weiß wie.

Der große Vorteil, den HubSpot im Vergleich zu anderen Marketing Automation Lösungen bietet, ist eigentlich, dass es sehr einfach einzuführen ist. Im Vergleich zu anderen Lösungen eben.

Wenn man aber noch nie ein Marketing Automation Projekt - oder sogar direkt mit HubSpot gearbeitet hat -, dann gibt es durchaus viele Stolperfallen, die im ersten Moment nicht auffallen und einem später Kopfzerbrechen bereiten. Deswegen geben wir hier ein wenig Hilfestellung, damit die Einführung gelingt.


Wie startet man am Besten mit der HubSpot Einführung?

Aller Anfang ist schwer. Aber ein wenig Struktur kann helfen.

Im Prinzip lässt sich die Einführung von HubSpot auf drei Bereiche herunter brechen. Wichtig ist hierbei, dass Sie diese auch wirklich durchführen. Wir haben schon oft mit KundInnen zusammenarbeitet, bei denen die eine oder andere Phase zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt bekam. Das führt leider später oftmals zu Problemen.

Die strategische Vorarbeit - Der essentiellste Teil von allen

Oftmals wird damit begonnen, nach einer Software Ausschau zu halten noch bevor man weiß, was man eigentlich umsetzen möchte. Unsere Empfehlung ist wirklich, sich ausreichend tief mit der in weiterer Folge umzusetzenden Strategie zu beschäftigen. Denn alles andere ist davon abhängig. Aber das werden Sie im Laufe des Artikels gleich sehen.

Erstellen Sie eine Prozesslandkarte

Auf Basis von Buyer Personas und Buyers Journey, lassen sich hervorragend Lead Generation und Lead Nurturing Prozesse abbilden. Denken Sie dabei noch nicht in Software & Funktionen, sondern überlegen Sie sich rein auf Basis Ihrer Zielgruppen, welche Prozesse automatisiert durchgeführt werden sollen.

Zeichnen Sie diese wirklich auf und inventarisieren Sie alle Assets (z.B. Blog Artikel, E-Mail-Templates, Landingpages, ...), die Sie benötigen um Ihre Marketing Automation Strategie umzusetzen.

Wählen Sie die benötigten HubSpot Softwaremodule 

Nun wissen Sie, was Sie umsetzen wollen. Und dieses Wissen ist entscheidend. Sonst bestellen Sie vielleicht eine Version, die Sie gar nicht benötigen mit zu viel oder zu wenig Funktionsumfang. Das sollte unbedingt vermieden werden.

Das HubSpot Setup - Der technische Teil

Das Setup von HubSpot ist eigentlich recht simpel. Die meisten Tasks können Sie sogar ohne Unterstützung durch Ihre IT durchführen. Lediglich bei Einrichtung von Subdomains und E-Mail-Versanddomains, müssen Sie vermutlich auf die Unterstützung aus Ihrer Technik zurückgreifen.

HubSpot Account Einrichtung

Die gute Nachricht ist, dass jeder HubSpot Marketing Automation Account mit einem Onboarding Projekt ausgeliefert wird. Das Projekt hilft Ihnen beim Setup Ihres Accounts und lässt Sie auch auf nichts vergessen. Aber es gibt auch Punkte um die Sie sich selbst kümmern müssen.

HubSpot DSGVO Setup

Ein Thema bei dem wir alle plötzlich ganz unruhig werden. Auch hier gibt es eine gute Nachricht. HubSpot hat ein eigenes DSGVO Modul. Dieses sollten Sie im Zuge des Setups konfigurieren. Damit sind Sie bei allen nachgelagerten Aktivitäten auf der sicheren Seite.

Externe Services mit HubSpot verknüpfen

Es gibt viele externe Services, die noch besser funktionieren, wenn Sie mit einer Marketing Automation Lösung gekoppelt werden. Integrieren Sie also Ihre Google Services, Social Media Accounts, aber auch Ihr externes CRM oder E-Mail-Marketing Tool. Mit über 14.000 Integrationen, bietet HubSpot hier eine breite Auswahl.

Kampagneneinrichtung & Start - Jetzt wird es ernst

Nachdem Sie Ihre Strategie ausformuliert und Ihren HubSpot Account konfiguriert haben, können Sie eigentlich schon loslegen. 

Erstellen Sie in HubSpot Ihre Assets

Ob es sich nun um Blog Artikel handelt oder um CTAs: HubSpot bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten Inhalte zu erstellen, die für Ihre Lead Generierung wichtig sind. Da Sie vorher Ihre Prozesslandkarte erstellt haben, können Sie nun aus der Ableitung heraus, strukturiert die Produktion Ihrer Assets starten.

Kampagneneinrichtung in HubSpot

Sind Ihre Assets erstellt, können Sie Ihre Kampagnen anlegen, Automatisierungsprozesse einrichten und loslegen. Und das schöne daran: Das Kampagnenmodul zeigt Ihnen im Detail an, welche Assets Ihnen etwas gebracht haben und welche nicht.

Reports & Dashboards

Zu guter Letzt, kümmern Sie sich noch um das Thema Reporting. Haben Sie zu Beginn Ihre Prozesse gut definiert, können Sie nun die Performance Ihrer Kampagnen detailliert messen. Beachten Sie dabei auch die Stellschrauben, die Ihnen weniger über den Erfolg und mehr über die Effizienz Ihrer Kampagnen Auskunft gibt. Denn mit diesen steigern Sie durch Optimierung kontinuierlich Ihre Ergebnisse.

Erstellen Sie Ihren HubSpot Setup Projektplan

Aus vielen unterschiedlichen Projekten wissen wir, wie wichtig es ist, ein Marketing Automation Projekt professionell anzugehen und einen klar kommunizierten Projektplan für alle Beteiligten zu haben. 

Deswegen haben wir für Sie einen Demo Projektplan für die Einführung von HubSpot Marketing Automation erstellt. In dieser Vorlage findet sich nicht nur eine Übersicht mit Tasks für die unterschiedlichen Abteilungen und eine in Phasen herunter gebrochene Beschreibung.

Sie finden darüber hinaus auch eine detaillierte Beschreibung der einzelnen Themen und haben somit alles was Sie benötigen um HubSpot Marketing erfolgreich in Ihrem Unternehmen einzuführen.

 

Kostenloser Download: HubSpot Setup Projektplan


Michael Vaclav

Über den Author:

Michael ist Senior Consultant Marketing & Sales Automation bei .brandREACH und für die Beratung von KundInnen hinsichtlich der Einführung & Optimierung von Marketing Automation zuständig. Darüber hinaus ist er Unterrichtender & Vortragender an Universitäten, Fachhochschulen und Fachkonferenzen zum Thema Marketing Automation.

Lassen Sie uns telefonieren

Um zu sehen, ob und wie wir Ihnen helfen können, empfiehlt sich kurzes Telefonat, um Ihr Anliegen zu besprechen.

Wir mögen effiziente Prozesse, deswegen können Sie einfach im Formular den für Sie optimalen Zeitpunkt für ein Telefonat auswählen. Wir rufen Sie dann gerne zum gewählten Zeitpunkt an.

Das können Sie sich von uns erwarten:

  • Ein Consultant als dedizierte AnsprechpartnerIn
  • Proaktives Vorgehen mit Eigeninitiative
  • Kein Agenturblabla, sondern wirkliche Hands-on-Mentalität
Oder hinterlassen Sie uns eine Nachricht Inbound marketing certification