Marketing Automation - Erwachen aus dem Dornröschenschlaf

2018-06-29-Medianet-Verschlafene-Revolution-Top-Banner-Foto

 

Wird eine Revolution verschlafen?

Von: Michael Vaclav
In der Medianet Ausgabe vom 29. Juni 2018 war ein Interview von mir zum Thema "Verschlafene Revolution" zu lesen. Dabei ging es um künstliche Intelligenz und Marketing Automation in Österreich. Warum ich der Meinung bin, dass viele Unternehmen hier - nicht einen Trend, sondern eine Re-Evolution verschlafen, habe ich im folgenden Artikel nochmals erklärt.

Worum geht es eigentlich bei Automatisierung & KI?

Ich versuche einmal ein Beispiel aus einem Bereich zu bringen, der mit Wirtschaft bzw. Kommunikation gar nichts zu tun hat, jedoch anschaulich erklärt worum es dabei eigentlich wirklich geht. 

Stellen Sie sich vor, Sie haben einen Staubsaugroboter, der Ihnen die regelmäßige Arbeit des Staubsaugens abnimmt, dazu eine Drohne, die Ihnen - je nachdem was Sie sich wünschen - die Zutaten für Ihre Speisen & Getränke nach Hause bringt. Einen Kochroboter, der - wenn Sie es wünschen - Ihnen das kochen abnimmt. Selbiges gilt für viele weitere regelmäßige Tätigkeiten, wie Autofahren, Wäsche waschen, aufräumen und so weiter.

"Sie entscheiden welche Tätigkeiten
Sie automatisieren möchten."

Auch wenn Sie sich im ersten Moment denken, dass Sie die eine oder andere Tätigkeit vielleicht lieber selbst durchführen möchten - dann müssen Sie diese natürlich nicht automatisieren. Sie können es jedoch bei den Tätigkeiten machen, um die Sie sich vielleicht gar nicht reißen (bei mir wäre das definitiv Bügeln).

"Zeit produktiver nutzen ist das 
Ziel von KI & Automation."

Summa summarum sparen Sie jede Menge Zeit bei Dingen, die Sie eigentlich ohnehin nicht unbedingt gerne tun. Gleichzeitig wird viel Zeit frei, die Sie mit produktiveren Tätigkeiten füllen können. Machen Sie gerne Sport? Gehen Sie gerne ins Museum? Was würden Sie lieber tun: Wäsche waschen oder z.B. einen Ausflug zum Heurigen unternehmen?

 

KI, CHATBOTS, MARKETING & SALES AUTOMATION: ALLES NUR EINE HÜBSCHE SPIELEREI

Definitiv nicht. Auch wenn die Ergebnisse oft so aussehen. Ein Chatbot der lediglich die bereits vorhandenen Elemente einer Webseite doppelt und damit nicht mehr als eine interaktive Navigationsleiste ist, die mobil teilweise schlechter funktioniert als das Original, ist sicher nicht das Ziel. Das ist eine Spielerei. Manche Unternehmen machen das "damit sie es eben auch haben".

Vielmehr geht es aber darum, die Regeltätigkeiten aus den Zeitplänen und täglichen Beschäftigungen der MitarbeiterInnen in Unternehmen zu verbannen.

"Marketing Automation ist: Strategisch arbeiten, statt
operativ oder administrativ."

Nehmen wir z.B. E-Mail-Marketing. Die meisten Unternehmen, mit denen wir reden, haben einen Newsletter der willkürlich an einen Verteiler geschickt wird. Es ist keine Individualisierung des Inhalts auf die jeweiligen Interessen zu erkennen. Keine logischen Strecken sind abgebildet. Ja, im Endeffekt gibt es eigentlich meistens keine Strategie, die dem eigenen E-Mail-Marketing zu Grunde liegt. Der Grund: Keine Zeit für strategisches Arbeiten, da die Arbeitslast der Personen mit der Umsetzung prall gefüllt ist.

Und das zieht sich durch die jeweiligen Kanäle. Es gibt meistens kaum eine wirklich einheitliche Strategie zur Generierung, Verwaltung und Rückgewinnung von Leads, KundInnen oder InteressentInnen. Ob es sich dabei um E-Mail-Marketing, Social Media, SEA oder was auch immer handelt. Die Kanäle laufen meistens nebeneinander her. Man optimiert Kennzahlen, aber nicht den eigentlichen Geschäftserfolg.

 

Was kann Marketing Automation daran ändern?

Hier möchte ich wieder zum Eingangs gebrachten Beispiel des Haushalts zurückkommen. Die Tasks, die Ihnen Zeit rauben können automatisiert werden. Dadurch erhalten Sie mehr freie Zeit, um zu überlegen, wie Sie strategisch agieren können um effizienter in Ihrem Doing zu werden. Gleichzeitig übernimmt Marketing Automation Tasks die Sie niemals hätten manuell in der Granularität hätten durchführen können.

"Echte 1:1 Kommunikation mit vielen unterschiedlichen Personen
ist nur automatisiert möglich."

Stellen Sie sich vor, Sie sind Teil eines Marketing Teams im B2C Bereich. Vielleicht in einem Handelsunternehmen. Und Sie möchten herausfinden wofür sich jede einzelne Person interessiert um individuell zugeschnittene Angebote machen zu können. Das alleine würde schon gar nicht funktionieren. Die Zeit ist das Eine. Aber merken Sie sich einmal die Interessen von z.B. 10.000 unterschiedlichen Personen.

Und dann wollen Sie jeder Person ein E-Mail schicken, um ein passendes weiteres Produkt anzubieten. Da würden Sie schon sehr lange sitzen und E-Mails schreiben. So ein Vorgehen ist tatsächlich nur mit Automatisierungslösungen möglich.

 

Warum nutzen dann nicht schon alle Unternehmen diese Möglichkeiten?

Und genau hier sind wir beim Verschlafen von Re-Evolutionen. Um Marketing Automation & KI wirklich in die Unternehmenslandschaft zu integrieren, müssten wir uns von vielen erlernten Denkmustern verabschieden, wie z.B.: Strategie liegt nur in der Geschäftsführung. MitarbeiterInnen sind ErfüllungsgehilfInnen. 

Gerade traditionelle Unternehmen haben ein Problem damit Ihre Strukturen zu verändern. Ihre Sichtweisen und ihr Denken. Dabei würden die Ergebnisse auf lange Sicht einigen das Leben retten.

"Wer Automatisierung verschläft,
wird langfristig auf der Strecke bleiben."

Im Gegensatz dazu gibt es eine Vielzahl an Unternehmen, die bereits die Vorteile erkannt haben und sehr effizient nutzen. Sales Teams, die durch Sales Automation mit nur 2-3 Personen dieselben Ergebnisse liefern wie eine Abteilung mit doppelt so vielen Personen.

Marketing Teams, die durch Marketing Automation mehrere hundert Prozent an Conversion Rate bzw. Interaktion hinzugewonnen haben und damit deutlich mehr Umsatz bei weniger Aufwand generieren. Das sind auch die Unternehmen, gegen die man sich in Zukunft behaupten muss. 

 

Nutzen Sie die Möglichkeit und informieren Sie sich, wie viel Potential Automatisierung Ihrem Unternehmen bieten kann.

Ich möchte Ihnen anbieten, einen Einblick in die Potentiale zu bekommen. Wenn Sie das Thema interessiert, führe ich gerne eine Analyse bei Ihnen durch, wie viel Potential Ihrem Unternehmen in den Bereichen Marketing & Sales verloren geht. Kostenlos. Unverbindlich. Klicken Sie dazu einfach auf diesen Link zum Formular und wir melden uns bei Ihnen.

 

 

michael-vaclavÜber den Autor:
Michael Vaclav ist Senior Consultant Growth Marketing und spezialisiert auf die Bereiche Marketing & Sales Prozessoptimierung. Er war zum Thema Marketing Automation & KI als Experte im Interview des Fachmagazins Medianet zu lesen.

 

Sie möchten detailliert über Marketing Automation sprechen? Buchen Sie ein Meeting und wir reden mit Ihnen über die Möglichkeiten die Ihnen zur Verfügung stehen: Jetzt Beratungsgespräch vereinbaren!

Weiterführende Links zur aktuellen Berichterstattung:

www.medianet.at: Verschlafene Revulotion?
Medianet Printausgabe, Freitag, 29. Juni 2018 - PDF Seite 01
Medianet Printausgabe, Freitag, 29. Juni 2018 - PDF Seite 02